18. Dezember 2020

Weihnachtsgrüße

Liebe BTE-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Gewerkschaft Mess- und Eichwesen,

ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende, damit aber leider nicht die Sorge um ein „Virus“, dass uns alle beschäftigt hat und weiter beschäftigen wird.

Lockdown ist inzwischen ein gängiges Wort der deutschen Sprache geworden, Lockdown ist mit Herunterfahren gleichzusetzen. Herunterfahren des Einzelhandels, des Präsenzunterrichtes in Schulen, Beschränkungen von Kontakten und vielem mehr. Auch das Eichwesen wurde und wird erneut eingeschränkt.
Aber vielleicht ist Herunterfahren genau das, was wir in dieser Weihnachtszeit gerade benötigen. Vielleicht besinnen wir uns so wieder mehr auf uns und unsere Familie und auf das was wirklich wichtig ist, die Gesundheit.
Was nützen uns Partys und Urlaube, wenn wir sie nicht genießen oder gar nicht mehr erleben können.
Ja, Einschränkungen und Abweichungen von der „Normalität“ fallen uns schwer, aber das Ziel sollte sein, gemeinsam aufeinander Rücksicht zu nehmen, niemanden zu gefährden und gemeinsam wieder dahin zurückzufinden. In Kürze wird es Impfungen geben und nach und nach können wir dann wieder unsere geliebten Gewohnheiten zurückerlangen.
Bis dahin sollten wir aber geduldig sein, optimistisch nach vorne schauen und uns auf das freuen, was danach kommt.
In diesem Sinne wünscht der Vorstand des BTE, Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Übergang in ein hoffentlich entspannteres Jahr 2021.

zurück