Bundesvorsitzender und Geschäftsstelle

Ronald Kraus
Beethovenstr. 44
86438 Kissing


Tel. 08233/60994

 

Anreise

14. Dezember 2018

dbb feiert 100. Geburtstag

Vor 100 Jahren, am 4. Dezember 1918, wurde der Deutsche Beamtenbund gegründet. Zu den ersten Mitgliedern gehörten bereits die Eichbeamten aus Preußen. Anlässlich dieses Jubiläums gratulierte in einer Festveranstaltung in Berlin der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und lobte das große Engagement des öffentlichen Dienstes für die Bürgerinnen und Bürger.

Ausführlich ging er in seiner Rede der Frage nach: „Welches Berufsethos prägt eigentlich diesen "öffentlichen Dienst", also den Dienst am Gemeinwohl einer Demokratie?“ Er erinnerte an die engagierten und mutigen Frauen und Männer der jungen Republik. Beispielsweise an Arnold Brecht, ein demokratisch gesinnter Beamter der Reichskanzlei. Als im März 1920 der Kapp-Putsch das Land erschütterte und die Putschisten in der Reichskanzlei eintrafen, hate er eine republikbewahrende Idee: Er hatte alle Stempel versteckt!

Im Anschluss nahm sich der Bundespräsident viel Zeit für Gespräche und Begegnungen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes. Auch Ronald Kraus, Vorsitzender der Gewerkschaft Mess- und Eichwesen, nutzte die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit dem Bundespräsidenten.

Mehr zur Geschichte des dbb auf der Seite 100.dbb.de. Hier können Sie 100 Jahre bewegte Gewerkschaftsgeschichte erleben.

zurück